Phyto-L®

Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen | 100 ml

Homöopathisches Arzneimittel

zu den Wirkstoffen

Anwendungsgebiet

Registriertes homöopathisches Arzneimittel, daher ohne Angabe einer therapeutischen Indikation. Bei während der Anwendung des Arzneimittels fortdauernden Krankheitssymptomen ist medizinischer Rat einzuholen.

Hinweis

Weitere Informationen für Angehörige der Fachkreise nach Anmeldung.
zur Anmeldung

Wenn Sie Fragen zu diesem Arzneimittel haben, rufen Sie uns gerne an:
0 81 52 / 93 22-49

Wirkstoffinformation

Chelidonium majus (Schöllkraut)

Schöllkraut ist in der Homöopathie ein Entzündungsmittel und wird darüber hinaus auch bei Steinbildungen und chronischen Störungen des Leber-Galle-Systems geschätzt. Wiesenauer zieht Chelidonium auch bei Hepatis sowie Hepatopathie und Fettleber in Erwägung.

Silybum marianum (Mariendistel)

Mariendistel ist in der Phytotherapie das Lebermittel schlechthin und hat auch in homöopathischen Zubereitungen eine anerkannte Wirksamkeit bei Leber-Galle-Erkrankungen. Wiesenauer zitiert es bei Cholezystopathie, Hepatitis und zur Leberentgiftung.

Vitex agnus-castus (Mönchspfeffer)

Vitex agnus-castus (Mönchspfeffer) ist durch die Kommission D positiv monographiert bei nervösen Verstimmungszuständen sowie sexuellen Störungen. Zum homöopathischen Arzneimittelbild zählt u.a. Impotenz, fehlende Erektion, sexuelle Neurasthenie (psychovegetatives Syndrom), Nervenschwäche und Hypochondrie auf Grundlage sexueller Erschöpfung, durch Sexualstörungen ausgelöste Melancholie sowie körperliche und sexuelle Schwäche in Folge geistiger, seelischer und körperlicher Überanstrengung, sexuellen Exzessen, Onanie, Impotenz und Genusssucht.

Medizinische Hinweise und Informationen

Darreichungsform

Mischung flüssiger Verdünnungen zum Einnehmen

Packungsgröße und Pharmazentralnummer

100 ml, PZN 03833829

Abgabestatus

Rezeptfrei ausschließlich in Apotheken (Apothekenpflichtig)

Zusammensetzung

10 ml enthalten - Wirkstoffe
Chelidonium majus Dil. D 51,0 ml
Silybum marianum Dil. D 51,0 ml
Vitex agnus-castus Dil. D 51,0 ml

Gegenanzeigen

Nicht anwenden bei Alkoholkranken. Wegen des Alkoholgehaltes soll Phyto-L® bei Leberkranken, Epileptikern, und bei Personen mit organischen Erkrankungen des Gehirns nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Da keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen in der Schwangerschaft und Stillzeit vorliegen und aufgrund des Alkoholgehaltes sollte Phyto-L® nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden. Zur Anwendung dieses Arzneimittels bei Kindern liegen keine ausreichend dokumentierten Erfahrungen vor. Es soll deshalb bei Kindern unter 12 Jahren, auch wegen des Alkoholgehaltes, nicht angewendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung und Warnhinweise

Warnhinweis: Enthält 40 Vol.-% Alkohol. Ein gesundheitliches Risiko besteht u.a. bei Leberkranken, Alkoholkranken, Epileptikern, Hirnkranken oder Hirngeschädigten sowie für Schwangere und Kinder. Die Wirkung anderer Arzneimittel kann beeinträchtigt oder verstärkt werden.

Wechselwirkungen

Keine bekannt. Allgemeiner Hinweis: Die Wirkung eines homöopathischen Arzneimittels kann durch allgemein schädigende Faktoren in der Lebensweise und durch Reiz- und Genussmittel ungünstig beeinflusst werden. Die gleichzeitige Einnahme anderer Arzneimittel sollte ebenfalls berücksichtigt werden.

Nebenwirkungen

Keine bekannt. Hinweis: Bei der Einnahme eines homöopathischen Arzneimittels können sich die vorhandenen Beschwerden vorübergehend verschlimmern (Erstverschlimmerung).

Ergänzende Präparate

Passend zu Phyto-L® können folgende Präparate eine sinnvolle Ergänzung sein:

Dolfin®

Homöopathisches Arzneimittel bei Migräne

Produktinformationen

Phyto-C®

Homöopathisches Arzneimittel

Produktinformationen