Mehr Zeit für Vorfreude

Naturheilkundetage im Kloster Andechs erst 2022

Ein besonderer Kongress

Als wir 2009 mit den Naturheilkundetagen starteten, waren wir verblüfft, auf wie viel Interesse wir bei den Therapeuten mit dem Konzept stießen – auf Anhieb waren alle 300 Teilnehmerplätze ausgebucht. Bei den alle zwei Jahre stattfindenden Folgeveranstaltungen hat sich dieser Trend ungebrochen fortgesetzt. Dieser enorme Zuspruch liegt nicht nur an der benediktinischen Gastfreundschaft, dem besonderen Veranstaltungsort (zählt doch der "Heilige Berg" zu den schönsten Flecken Erde in Bayern) oder dem besonderen Ambiente der historischen Räume des Fürstentraktes, sondern auch in der einzigartigen Organisationsform, bei der sich die Teilnehmer ihre Kurse aus dem Gesamtangebot frei zusammenstellen können, ohne dass es zu Kollisionen zwischen den Kursen kommt. Deshalb finden die Kurse angepasst an die tatsächliche Nachfrage mehrfach und mit einem ausgeklügelten Belegungssystem, welches für jeden Teilnehmer seinen eigenen individuellen Ablaufplan erstellt, statt.

Eine Entscheidung mit schwerem Herzen getroffen

Unter normalen Umständen hätten wir im Januar 2021 die Einladungen für die Andechser Naturheilkundetage versandt. Leider ist derzeit jedoch nicht absehbar, welche pandemiebedingten Einschränkungen im Juni gelten werden. Sind überhaupt Veranstaltungen möglich und wenn ja, mit wie vielen Teilnehmern? Aus diesem Grund haben wir uns schweren Herzens entschlossen, die Naturheilkundetage auf 2022 zu verschieben, die Rahmenbedingungen lassen uns leider keine andere Option.

Gerne hätten wir in diesem Jahr wieder mit Ihnen ein spannendes Wochenende auf dem Heiligen Berg verbracht, aber so bleibt wenigstens die Vorfreude auf 2022.

Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Ihr Steffen Wegner

Steierl-Pharma GmbH
Mühlfelder Straße 48
82211 Herrsching
0 81 52 / 93 22-49